.

Keine Angst vor großen Fischen

Forellenzubereitung leichtgemacht - Vom Einkauf bis zum perfekten Filetieren

Gute Freunde kommen zum Essen. Es soll etwas Besonderes sein. Forelle wäre ein gesunder, leichter Menügang. Doch für viele Hobbyköche ist die Forellenzubereitung ein Buch mit sieben Siegeln. Aber weit gefehlt: bereits mit einigen einfachen Tips - vom Einkauf bis zum perfekten Filetieren - wird die Forelle zur kulinarischen Krönung ihres Menüs.


Qualität beginnt beim Einkauf

Achten Sie beim Einkauf auf die Zusatzbezeichnung "Deutsche Edel-Forelle" neben der Angabe der Forellenart, denn diese Prädikatsbezeichnung garantiert echte Frischequalität. Ob Regenbogen- oder Bachforelle - beim Teichwirt oder in ihrem Fischfachgeschäft bekommen sie stets frische Speiseforellen. Portionsgerecht rechnet man eine Forelle pro Person. Am besten ist es, die Forellen erst am Tag der Zubereitung zu kaufen. Falls sie doch über einen möglichst nur kurzen Zeitraum gelagert werden müssen: eingewickelt in ein feuchtes Essigtuch, an einem dunklen, kühlen Ort behält die Forelle ihre natürliche Frische.

 

Die Forelle - frisch schmeckt sie am besten

Die Forelle, einst als klassisches Feiertagsgericht berühmt, hat in den Jahren Einzug in die Alltagsküche gehalten. Besonders wegen ihres zarten weißen, fettarmen Fleisches wird sie als kulinarische Köstlichkeit geschätzt. Forellen sollten nur ganz frisch zubereitet werden. Über das ganze Jahr stellen die Forellenwirtschaften erstklassige Speiseforellen "frisch ab Teich" oder über den Fachhandel für den frischen Verzehr bereit. Ob pikant und herzhaft oder zart und leicht - die Forelle läßt sich abwechslungsreich zubereiten. Da genügen bereits ein wenig Butter oder Rahm, ein bißchen Zitronensaft oder Essig und einige Kräuter um rasch ein schmackvolles Gericht zu "zaubern". Achten Sie beim Kauf darauf, daß die Forellen frisch ausgenommen sind. Die Prädikatsbezeichnung "Deutsche Edel-Forelle" hilft Ihnen das passende Angebot auszuwählen.



Quelle: Verband der Deutschen Binnenfischerei e.V., Königstorgraben 11, 90402 Nürnberg


.